02.05.2010 14:28 Uhr

Fotos, Fotos, Fotos

Ich habe meine kleine Rollei die letzten 2 Wochen ganz schön gequält. Tatsächlich ist sie mir sogar aus dem Spint in der Bibliothek gefallen und musste danach ins Krankenhaus. Die Operation wurde aber äußerst günstig und fachgerecht von einem Facharzt bei ASA90 in der Fuldastrasse Berlin-Neukölln erledigt. Der Mann mit den ruhigen Fingern wies aber darauf hin, das so ein Sturz beim nächstenmal irreparable Schäden hinterlassen wird. Da muss ich wohl in Zukunft etwas achtsamer sein…

Wie auch immer, schöne Fotos macht das Ding. Zunächst ein paar Aufnahmen, die mit Kodak Farbwelt (FC) 400 Film gemacht wurden. Diesen Film kriegt man in vielen Supermärkten zu kaufen. Günstig und ultra kräftige Farben. Für meinen Geschmack zu kräftig, aber ich glaube das ist was der “Point'n'Shoot”-Markt heute will. (Informationen zu sämtlichen Motiven nach einem Klick auf das Bild)

Volcano Ash Sunset

Table-Tennis Club (Julie, Cora)

Playing the Wii

Robert

Ketchup U-Bhf. Rudow

In dieser Kategorie der ISO 400 Filme hab ich noch den Fuji Supria 400 ausprobiert. Der ist etwas dezenter, aber dafür sehen hier schönwetter Aufnahmen gleich aus, wie eine Postkarte für Touristen.

Andreas&Andrea

QFTfun

Physikinstitut

Andrea

MOPS

Beim letzten Foto sieht man schön einen Kardinalfehler, den man mit der Rollei 35 T machen kann. Am Gehäuse befindet sich ein fest verbauter Trageriemen, welcher gerne vor der Linse herumbaumelt. Nach Murphys Gesetz passiert dies natürlich bei den schönsten Motiven!

Der Fuji Superia 200 ist schnell zu meinem Lieblingsfilm geworden, selbst unter widrigen Lichtbedingungen (siehe z.B. folgende Aufnahmen von meinem Zimmer, diese wurden ohne Blitz bei normaler Zimmerbeleuchtung gemacht!!) sind die Farben hier einfach stimmig. Und auch bei Sonnenschein fängt es nach längerem draufschauen nicht an in den Augen zu brennen. Der NoName ISO 200 Film von Rossmann, den ich als “First Roll” verwendete ist offenbar auch aus dem Hause Fuji (Made in Japan, Fuji Farben am Rand des entwickelten Materials), aber laut Internetrecherche kein Superia. Mit diesen beiden 200er Filmen werde ich wohl in Zukunft am meisten knipsen.

My Room

My Record Collection

Hugo I

Hugo II

Sunset S-Bahn Snap (Andrea, Eliana)

Angeregt durch den Tipp eines Kommilitonen, ich solle mal Schwarz-Weiß-Photographie mit dem Ilford FP4+ (125 ISO) probieren, machte ich letzte Woche meine ersten Experimente mit diesem Medium. Ich bin relativ begeistert, ich glaub mit diesem Film werde ich auch noch öfter meine Kamera füttern, zumal in meinem SW-Fachlabor (ASA 90 in der Fuldastrasse, Berlin-Neukölln) die Betreuung auch 1A ist.

Karl-Marx-Str. / April 2010

Richardplatz

My Kitchen

Physics Student at the Blackboard