22.12.2010 20:53 Uhr

Vortragsfolien: Are Young Galaxies Visible?

Im Rahmen des auf die Masterarbeit vorbereitenden Forschungspraktikums durfte ich einen Vortrag am AIP im “Extragalactic Science Club” zu einer grundlegenden Arbeit der extragalaktischen Astrophysik halten.

Ich wählte hierfür Partridge & Peebles visonäres Paper “Are Young Galxies Visible?” (Astrophysical Journal, Vol. 147, p.686) aus, in dem sie die Beobachtbarkeit gerade in der Entstehung befindlicher Galaxien erörtern. Wegweisend ist diese Arbeit, da mit relativ einfachen Annahmen gezeigt wird, das diese Galaxien eine starke Lyman-Alpha Spektralliniensignatur haben müssen. Heutzutage beobachtet man im frühen Universum tatsächlich solche Objekte, es hat sich für sie die Bezeichnung Lyman-Alpha-Emitter eingebürgert.

Für alle die Interesse an meinen Folien zu dem Vortrag über dieses Thema haben, seien diese unter folgendem Link verfügbar gemacht:

http://amor.cms.hu-berlin.de/~herenzed/Are_Young_Galaxies_Visible_CHerenz-Talk.pdf